Telefon

0 59 51 / 95 94 0


Öffnungszeiten

Praxiszeiten:

Großtierpraxis:

Montag bis Freitag:
08.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag:
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten ständige Notdienstbereitschaft

 

Kleintiersprechstunde:

nach Terminabsprache

 



 

Willkommen auf den Internetseiten unserer Tierärztlichen Praxis!

Auf diesen Seiten haben wir für Sie umfangreiche Informationen zu unserer Tierarztpraxis zusammengestellt.
Lesen Sie die aktuellsten Neuigkeiten aus verschiedenen Tierbereichen und informieren Sie sich über die von uns angebotenen Leistungen.


Aktuelles aus unserer Praxis vom 16.06.2011:
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass ab heute unsere neue Homepage online ist.
... weiterlesen.    


Meldung aus dem Bereich Kleintiere vom 02.12.2016:
Haustiere: Garant für subjektives Wohlbefinden?    
Rund 30 Millionen Haustiere waren im Jahr 2015 in Deutschland gemeldet ‒ sieben Millionen mehr als noch fünf Jahre zuvor. Jeder zweite Deutsche wohnt in einem Haushalt mit mindestens einem Haustier. Katzen und Hunde führen dabei die Statistik der beliebtesten Tiere an, wie die Umfragen des Allensbach-Instituts zeigen. Welchen Einfluss Haustiere auf unser alltägliches Wohlbefinden ausüben, haben Psychologinnen in einer aktuellen Studie untersucht.
... weiterlesen.    

Meldung aus dem Bereich Kühe vom 02.12.2016:
Erholung am Milchmarkt nicht gefährden    
Gespräch zwischen Verbänden der deutschen und französischen Milcherzeuger

Die EU-Kommission sollte ihre Pläne zum vorzeitigen Verkauf von Magermilchpulver aus der öffentlichen Lagerhaltung vorerst zurückstellen. Hierüber erzielten die Verbände der Milchproduzenten und -verarbeiter aus Frankreich und Deutschland Einigkeit bei einem Treffen in Straßburg.
... weiterlesen.    


Meldung aus dem Bereich Schweine vom 02.12.2016:
Antibiotika werden gezielter eingesetzt    
Niedersachsens Tierhalter sind beim Einsatz von Antibiotika auf einem gutem Weg und wollen Resistenzen vermeiden. Das ist zumindest das einhellige Fazit einer Veranstaltung mit Referenten von Kontrollbehörden und Tierärzten, die das Landvolk Niedersachsen ausgerichtet hat. So wurde von 2011 bis 2015 bereits eine Halbierung der jährlich in Deutschland an Tierärzte abgegebenen Antibiotikamenge erreicht, das ist allerdings nur ein Aspekt der Bemühungen.
... weiterlesen.